Studie

Klinik-Personaler hadern mit Demografie

Veröffentlicht:

DÜSSELDORF/MÜNCHEN. Die deutsche Kliniklandschaft befindet sich im Wandel. Der demografische Wandel zwingt vor allem Personalverantwortliche in Krankenhäusern strategisch umzudenken und sich auf die Befriedigung der Bedürfnisse der jungen Ärzte-Generation zu konzentrieren.

Das geht aus der aktuellen Studie "Rollen von Fach- und Führungskräften im Krankenhaus der Zukunft - Herausforderungen für das Personalmanagement" der Unternehmensberatung Deloitte hervor, die der "ÄrzteZeitung" vorliegt.

Restrukturierung und ständiger Kostendruck seien neben dem demografischen Wandel zwei weitere Gründe dafür, dass Krankenhäuser immer größere Schwierigkeiten hätten, geeignetes Führungspersonal zu finden. (maw)

Mehr zum Thema

Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung

Opposition spottet über „Spahns-Resterampe-Gesetz“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend

Dossier

Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend