Unternehmen

Linde zum Jahresbeginn mit Ergebnisrückgang

Veröffentlicht: 05.05.2009, 17:05 Uhr

MÜNCHEN (dpa). Der Industriegase-Spezialist Linde hat wegen der weltweiten Wirtschaftskrise im ersten Quartal 2009 Rückgänge bei Umsatz und Gewinn erlitten. Der Überschuss fiel um rund 28 Prozent auf 115 Millionen Euro.

Der Umsatz schrumpfte um 7,6 Prozent auf knapp 2,7 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. "Wir halten uns noch vergleichsweise ordentlich, wenngleich auch wir deutliche Nachfragerückgänge spüren", sagte dazu Linde-Chef Wolfgang Reitzle. Eine rasche Erholung sei derzeit nicht in Sicht. Linde ist auch im Kliniksektor in der Versorgung mit Gasen aktiv.

Mehr zum Thema

Abivax

BfArM genehmigt COVID-19.-Studie

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Viele Infizierte bleiben asymptomatisch

SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden