Kapitalanlage

MLP startet zum Februar Aktienrückkauf

Veröffentlicht:

WIESLOCH. Der auf Ärzte und andere Akademiker spezialisierte Finanzdienstleister MLP startet zum 1. Februar ein Aktienrückkaufprogramm zur Umsetzung des neuen Beteiligungsmodells für MLP Geschäftsstellenleiter und Berater. Bis voraussichtlich Ende Februar 2018 wird MLP nach eigenen Angaben Aktien im Wert von bis zu 2,35 Millionen Euro über die Börse erwerben – auf aktuellem Kursniveau mehr als 418.200 Aktien oder 0,38 Prozent des Grundkapitals.

Wie im Rahmen der Hauptversammlung angekündigt, setze MLP die zurückgekauften Aktien für ein Beteiligungsprogramm für seine Geschäftsstellenleiter und Berater ein. Ziel sei es, die partnerschaftliche Komponente im Geschäftsmodell zu stärken. Die Hauptversammlung hatte im Juni den Vorratsbeschluss für das Aktienrückkaufprogramm genehmigt. (maw)

Mehr zum Thema

Blick auf die Börse

Bitcoin und Impfstoffaktien: Es ist an der Zeit, Kasse zu machen

Platow-Empfehlung

RWE: Das Rad dreht sich, der Trafo brummt

Geldanlage

„Kurseinbrüche abzuwarten ist keine gute Taktik“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die vergangenen Wochen seien mit Blick auf die Pandemie sehr ermutigend gewesen, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch im Bundestag.

Corona-Befragung im Bundestag

Spahn kommt glimpflich davon