Hartmannbund

Medizinstudenten fordern: Unis müssen Hybrid-Semester besser vorbereiten

Das Chaos aus dem Sommersemester darf sich nicht wiederholen, fordern die Studierenden im Hartmannbund.

Veröffentlicht:

Neu-Isenburg. Steigende Corona-Infektionszahlen werden auch im Wintersemester keinen gewöhnlichen Hochschulbetrieb ermöglichen. Die Medizinstudierenden im Hartmannbund fordern daher von den Fakultäten, das nun zweite Corona-Hybrid-Semester besser vorzubereiten. Die Qualität und der zeitliche Umfang der Lehre dürften durch digital stattfindende Lehrveranstaltungen nicht abnehmen, heißt es in einer Mitteilung.

„Das Chaos an einigen Universitätsstandorten im vergangenen Semester darf sich nicht wiederholen“, so die beiden Vorsitzenden des Studierendenausschusses im Verband, Anna Finger und Philip Simon.

Studenten nicht von den Patienten abschirmen

Wichtig seien etwa aufgezeichnete Vorlesungen, die den Studierenden ein freieres Zeitmanagement ermöglichen – insbesondere jenen, die sich parallel während der Pandemie im Gesundheitswesen engagierten. Es brauche aber auch ein „einheitliches Portal“, über das sich die Studenten informieren könnten, sagt Finger. Dieses habe im vergangenen Semester gefehlt.

Gleichzeitig fordern die Medizinstudierenden, sie nicht von den Patienten abzuschirmen. Praktika sollten daher nach Möglichkeit in Präsenz stattfinden. Dort wo eine Präsenzlehre nicht umsetzbar sei, müsste ein adäquater Ersatz geschaffen werden – mit Hilfe von Online-Tools, die den Studierenden dann aber auch erlauben, direkt Fragen zu stellen und zu interagieren. (reh)

Mehr zum Thema

Ausbildung

Promovierte haben bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Kommentar zur Ärztinnenbund-Umfrage

Mehr Kreativität beim Mutterschutz bitte!

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

SARS-CoV-2 und COVID-19

Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen