Unternehmen

Medtronic büßt beim Reingewinn ein

Veröffentlicht: 20.11.2008, 17:00 Uhr

NEU-ISENBURG (maw). Der US- amerikanische Medizinproduktehersteller Medtronic hat für das am 24. Oktober 2008 abgeschlossene zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2009 nach eigenen Angaben einen Konzernumsatz von 3,57 Milliarden US-Dollar (etwa 2,83 Milliarden Euro) ausgewiesen.

Das sind 14 Prozent mehr als im gleichen Quartal des vorangegangenen Geschäftsjahres. Der Reingewinn belief sich den Angaben zufolge im zweiten Quartal auf 571 Millionen US-Dollar (etwa 452 Millionen Euro). Das sind 14 Prozent weniger Reingewinn als in der Vorjahresperiode.

Mehr zum Thema

GAVI-Impfgipfel

Milliarden-Gipfel für die Kindergesundheit

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Milliarden-Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Konjunkturpaket

Milliarden-Finanzspritzen für ÖGD und Kliniken

Milliarden-Gipfel für die Kindergesundheit

GAVI-Impfgipfel

Milliarden-Gipfel für die Kindergesundheit

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden