Unternehmen

Neue Partnerschaft zur Sepsis-Detektion

NEU-ISENBURG (maw). Das österreichische Unternehmen Anagnostics Bioanalysis und der deutsche Anbieter Molzym haben eine Lizenzvereinbarung und Partnerschaft im Bereich der Sepsis-Detektion geschlossen.

Veröffentlicht:

Die Vereinbarung beinhaltet nach Unternehmensangaben die Einlizenzierung von Molzyms SepsiTest™-Probenaufbereitung, die für die DNA-Aufbereitung bei geringster Pathogenkonzentration verwendet wird.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Menschen demonstrieren im September 2021 vor dem Bundesrat für die Abschaffung des Paragrafen 219a. Der Bundesrat lehnt einen Antrag von fünf Ländern aber ab.

© Wolfgang Kumm/dpa

Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Abschaffung von §219a StGB: Justizminister legt Entwurf vor