Praxis-EDV

Nutzer digitaler Diktate schätzen Zeitersparnis

Veröffentlicht:

UNTERFÖHRING (eb). Wichtigster Nutzen digitaler Spracherkennung ist die Zeitersparnis. Mehr Komfort und eine schnellere Bereitstellung der Dokumente erwarten zwei Drittel vom digitalen Diktat.

Das ergab eine Umfrage der 4voice AG, einem Anbieter für Spracherkennungstechnologie, unter Medica-Besuchern. Unter den Befragten nutzen allerdings 58 Prozent weder das digitale Diktat noch die Spracherkennung.

Mehr zum Thema

Exklusiv Schlagabtausch zur Telematikinfrastruktur

PKV steht hinter gematik-Plänen zur TI 2.0

Gesellschafter vs. gematik

Schlagabtausch um Pläne zur Telematikinfrastruktur 2.0

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundeskanzlerin Merkel: Deutschland steht an der Schwelle zu einer neuen Phase der Pandemie, „in die wir nicht mit Sorglosigkeit, aber doch mit berechtigten Hoffnungen hineingehen können

Auf dem Weg aus dem Shutdown

Merkel setzt auf zwei Helfer gegen das Coronavirus