Der Standpunkt

PKV: Sieht so ein echter Sieg aus?

Von Ilse SchlingensiepenIlse Schlingensiepen Veröffentlicht:

Ilse Schlingensiepen ist Wirtschaftsjournalistin in Köln.

Das Unterhaltungspotenzial der privaten Krankenversicherer (PKV) ist in der Regel begrenzt. Das hat sich nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den PKV-Beschwerden gegen die Gesundheitsreform geändert. Seit klar ist, dass die Versicherer in allen Punkten verloren haben, münzen sie die aus ihrer Sicht nur kurzfristige Niederlage flugs in einen langfristigen Sieg um.

Das erinnert an eine Sequenz aus dem Film "Die Ritter der Kokosnuss" der britischen Komikertruppe Monty Python. Dort wird der schwarze Ritter, der sich für unbesiegbar hält, von König Artus schnell bezwungen. Der Ritter weigert sich aber standhaft, das einzusehen und provoziert seinen Gegner immer weiter. Noch als blutender Torso ohne Arme und Beine ruft er Artus hinterher: "Na gut, einigen wir uns auf unentschieden!" Die Politik wird die Strategie der PKV, sich zum eigentlichen Sieger zu erklären, auf Dauer nicht lustig finden. Die PKV riskiert es, den Gesetzgeber zum nächsten Schlag zu provozieren.

Mehr zum Thema

Preisverleihung

Galenus-Preis 2021: Preisträger werden gekürt

Anlagetipp

Rohstoffe und Betongold gegen den Kaufkraftverlust

Kooperation | In Kooperation mit: MLP
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Im Rahmen eines Festaktes in Berlin wurden die Preisträger des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Springer Medizin Charity Awards gekürt.

© Marc-Steffen Unger

Preisträger gekürt

Galenus-Preis und Charity Award: Das sind die Gewinner

Will beim 125. Deutschen Ärztetag Vizepräsident der Bundesärztekammer werden: Dr. Günther Matheis, Thoraxchirurg und Kammerchef Rheinland-Pfalz.

© Ines Engelmohr

Exklusiv Dr. Günther Matheis im Interview

„Hedgefonds werden auch im KV-System zu einem Problem“