Erfolgreicher Testbetrieb

Patienten lösten bislang eine Million E-Rezepte ein

Der Verein „E-Rezept Enthusiasten“ fordert von der Bundesregierung einen konkreten Termin, an dem das elektronische Rezept in Deutschland flächendeckend eingeführt werden soll.

Veröffentlicht:

Berlin. Am Donnerstag (19. Januar) wird bundesweit das das millionste E-Rezept in Deutschland eingelöst. Für den Verein „E-Rezept Enthusiasten“ ist das ein Grund zu Feiern.

„Das E-Rezept funktioniert technisch und organisatorisch einwandfrei“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Vereins. Er empfiehlt der Bundesregierung zeitnah einen Termin zu kommunizieren, an dem das E-Rezept in Deutschland flächendeckend und verpflichtend eingeführt wird.

Am Mittwoch, 25. Januar, veranstalten die E-Rezept Enthusiasten einen Aktionstag vor dem Bundesministerium für Gesundheit in Berlin. Dabei wollen die Mitglieder über den bisherigen Erfolg des E-Rezepts und die aus ihrer Sicht notwendigen Schritte informieren, um eine deutschlandweite Nutzung zügig zu erreichen. (kaha)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Digitalisierung in den Praxen

KVWL-Experte fordert Volltextsuche für die ePA

Das könnte Sie auch interessieren
Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Seltene Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Künstliche Intelligenz gilt auch in der Medizin als Schlüsseltechnologie, mit deren Hilfe zum Beispiel onkologische Erkrankungen stärker personalisiert adressiert werden könnten.

© Kanisorn / stock.adobe.com

EFI-Jahresgutachten 2024 übergeben

KI: Harter Wettbewerb auch in der Medizin

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“