Unternehmen

Pharmakonzern Novartis meldet Rekordgewinn

Veröffentlicht: 28.01.2009, 14:18 Uhr

KÖLN (iss). Nach einem guten Abschneiden im Jahr 2008 ist der Schweizer Pharmakonzern Novartis auch für das laufende Jahr optimistisch. "Wir gehen davon aus, dass wir ein neues Rekordergebnis erzielen werden", sagte Unternehmenschef Dr. Daniel Vasella bei der Vorstellung der Jahresergebnisse 2008.

Das Wachstum werde im mittleren einstelligen Bereich liegen, prognostizierte er. Voraussetzung sei allerdings, dass keine unvorhergesehenen Ereignisse passieren.

Der Nettoumsatz der Gruppe erhöhte sich 2008 um 8,9 Prozent auf 41,5 Milliarden US-Dollar (ca. 31,4 Milliarden Euro). Das Nettoergebnis stieg um 24,8 Prozent auf 8,2 Milliarden US-Dollar (ca. 6,2 Milliarden Euro). Das Hauptgeschäftsfeld Pharma (verschreibungspflichtige Medikamente) legte beim Umsatz um 9,6 Prozent auf 26,3 Milliarden US-Dollar (ca. 19,9 Milliarden Euro) zu. "Pharma wird unser Wachstumstreiber bleiben", sagte Vorstand Jörg Reinhardt.

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

TI-Störung: gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

COVID-19 beeinträchtigt oft den rechten Herzventrikel

Herzstörung

COVID-19 beeinträchtigt oft den rechten Herzventrikel

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden