Brustimplantate

Polytech 2015 mit großem Umsatzzuwachs

Veröffentlicht:

DIEBURG. Das Unternehmen Polytech Health & Aesthetics, nach eigenen Angaben einziger deutscher Hersteller von Weichteilimplantaten mit Fokus auf Brustimplantate aus Silikon, verzeichnet für das Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz in Höhe von rund 23 Millionen Euro.

Das entspreche einer Wachstumsrate von knapp 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Insgesamt seien 140.000 Implantate gefertigt worden (2014: 100.000).

Im März dieses Jahres habe Polytech die Zulassung für den Vertrieb der deutschen Produkte in China erhalten. Seit 2008 würden alle Produkte ausschließlich am Unternehmensstandort im hessischen Dieburg produziert. (maw)

Mehr zum Thema

Ionisierende Strahlung

Patienten wünschen mehr Aufklärung zu bildgebenden Verfahren

Weltleitmesse der Medizin gestartet

Medica: Innovationen im Hybridformat

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Coronakrise hat den Pflegekräften an der Charité zugesetzt. Um sie zu unterstützen, gehören inzwischen zehn Psychologen zum Team. Sorgen können dadurch unkompliziert in den Pausen angesprochen werden.

© Alexander Raths / stock.adobe.com

Supervision an der Kaffeetasse

Wie die Charité ihren COVID-Kräften Beistand leistet

Diagnose Krebs

© Marco2811 / stock.adobe.com

Regionale Prävalenz

So häufig kommt Krebs in den einzelnen Städten und Landkreisen vor