Privatuni Witten-Herdecke verliert Hauptsponsor

Veröffentlicht:

WITTEN (dpa). Die finanziell angeschlagene Privatuni Witten-Herdecke verliert ihren Hauptsponsor. Die Unternehmensberatung Droege International teilte mit, sie sehe keine Basis für eine weitere Zusammenarbeit.

Über die gezahlten 2,6 Millionen Euro hinaus werde kein Geld fließen, so ein Sprecher. Das Unternehmen hatte der Uni im Sommer 2007 über sieben Jahre insgesamt zwölf Millionen Euro versprochen, im Gegenzug aber Einsparungen und die Suche nach weiteren Sponsoren gefordert.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Atemwegsinfekte

Sanofi reduziert den Preis für RSV-Prophylaxe Nirsevimab

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Arzneimittelpolitik

Pharmagroßhandel fordert Anspruch auf Belieferung

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Blick in die überarbeitete Leitlinie

Auf Antibiotika verzichten? Was bei unkomplizierter Zystitis hilft

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Lesetipps