Platow Empfehlung

Puma springt zu neuen Rekorden

Veröffentlicht: 25.10.2019, 15:58 Uhr

Mit Stolz sprach Puma-Chef Bjørn Gulden vom Q3 als dem besten Quartal der Geschichte. Sowohl der währungsbereinigte Umsatz von knapp 1,5 Milliarden Euro (+17,0 Prozent) als auch das EBIT mit 162,2 Mio. Euro (+24,8 Prozent) stiegen auf neue Rekordwerte.

In allen Regionen und Produktbereichen legte die Raubkatze kräftig zu. Zuversichtlich stimmt uns auch, dass die wichtigen Schuhverkäufe (47 Prozent der Umsätze) mit neuen Modellen frische Impulse erhielten. Auch wenn im Q4 US-Einfuhrzölle auf Chinas Waren drohen, wurde die Jahresguidance konkretisiert. Denn nur noch 20 Prozent der US-Umsätze des Sportartikelherstellers kommen aus China und die Produktion wird weiter nach Thailand und Indonesien verlagert.

Die neue Prognose sieht nun ein Umsatzplus von 15 Prozent (bisher: 13 Prozent) vor. Außerdem wurde die untere Grenze der EBIT-Erwartung (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) um 10 Millionen Euro angehoben, sodass 420 bis 430 Millionen Euro angepeilt werden. Puma befindet sich weiter im Wachstumsmodus.

Deshalb sind wir für die MDAX-Aktie (66,80 Euro; DE0006969603), die gerade ein paar Gewinnmitnahmen verdaut, positiv gestimmt und halten das 2020er-KGV von 31 langfristig für attraktiv.

Platow online: www.platow.de/AZ

Mehr zum Thema

Geldanlage

„Am Gold scheiden sich zurecht die Geister“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jetzt baut die EU an einer Gesundheitsunion

EU-Resolution

Jetzt baut die EU an einer Gesundheitsunion

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

Ambulanter „Schutzwall“

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden