Klinik-Management

Sana Kliniken rüsten sich für weitere Akquisitionen

ISMANING (maw). Der private Krankenhausbetreiber Sana Kliniken AG sieht nach eigenen Angaben bei kommunalen Häusern und vereinzelt auch im freigemeinnützigen Bereich weitere Chancen für Akquisitionen und strategische Partnerschaften.

Veröffentlicht:

Grund sei der absehbare Konzentrationsprozess im Klinikmarkt. Um die Investitionen finanziell stemmen zu können, plant Sana für das Geschäftsjahr 2011 eine weitere deutliche Erhöhung des Eigenkapitals durch die Aktionäre.

Mehr zum Thema

Kommentar zu den imland-Kliniken

Gute Aussichten

Schleswig-Holstein

Regierung stützt Konzept für imland-Kliniken

Kommentar zur COVID-Pandemie

Impfquote macht Corona-Teilimpfpflicht obsolet

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der ALM-Vorsitzende Dr. Michael Müller sieht die Labore in Deutschland gut aufgestellt, auch wenn die Mitarbeiter dort seit Wochen an der Belastungsgrenze arbeiten.

© tilialucida / stock.adobe.com

Auslastung bei 95 Prozent

Corona-Tests: Labore stoßen an ihre Grenzen