Sanofi-Aventis setzt auf Generikamarkt in Japan

Veröffentlicht:

TOKIO (ck). Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis hat mit dem japanischen Generikaanbieter Nichi-Iko Pharmaceutical die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens in Japan vereinbart. Nach Unternehmensangaben wird das als Sanofi-Aventis Nichi-Iko firmierende Joint Venture mit 51 Prozent mehrheitlich im Besitz der japanischen Sanofi-Aventis-Tochter sein. Die restlichen Anteile hält Nichi-Iko.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Atemwegsinfekte

Sanofi reduziert den Preis für RSV-Prophylaxe Nirsevimab

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Arzneimittelpolitik

Pharmagroßhandel fordert Anspruch auf Belieferung

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

„Weniger Kunststoff, weniger Verpackungsmüll bei Impfstoffen“

Antidiabetika senken MPN-Risiko

Weniger myeloproliferative Neoplasien unter Metformin

Lesetipps