Der Tipp

Schäden nicht sofort beseitigen

Veröffentlicht: 13.07.2011, 05:00 Uhr

Auch wenn es nach einem Schaden in der Wohnung, in der Praxis oder am Gebäude schwerfällt, sollten Ärzte auf keinen Fall ohne Rücksprache mit dem Versicherer selbst mit den Reparaturarbeiten beginnen oder sie in Auftrag geben.

"Der Versicherer muss die Gelegenheit bekommen, den Schaden fachmännisch untersuchen zu lassen", sagt der Fachanwalt für Versicherungsrecht Arno Schubach. Er macht immer wieder die Erfahrung, dass Kunden einen Schaden sofort zu beseitigen beginnen. Dann stellt sich der Versicherer bei der Regulierung quer.

Grundsätzlich sollten Ärzte einen Schaden so schnell wie möglich dem Versicherer melden und mit Hilfe der Digitalkamera so umfangreich wie möglich dokumentieren. Sollte es später zu Streit mit dem Unternehmen kommen, kann ein gerichtlicher Sachverständiger auf Grundlage der Dokumentation den Schaden begutachten.

Art und Umfang der Reparaturen sollten Ärzten mit dem Versicherer abstimmen. Auch wenn der Handwerker dazu rät, zum Beispiel Leitungswasserrohre komplett auszutauschen, zahlt der Versicherer nur für den konkreten Schaden. (akr)

Mehr zum Thema

SARS-CoV-2-Diagnostik

Erster PKV-Anbieter setzt auf Corona-Bot

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden