Neustadt in Holstein

Schön Klinik weiht neues OP-Zentrum ein

Veröffentlicht:

NEUSTADT/HOLSTEIN. Die Schön Klinik Neustadt in Holstein hat ein 35 Millionen Euro teures Operationszentrum eingeweiht. Auf rund 10.000 Quadratmetern stehen zwölf OP-Säle für Eingriffe hauptsächlich am Bewegungsapparat zur Verfügung.

Das Land Schleswig-Holstein übernahm zehn Millionen Euro der Investitionssumme. Nach Angaben des Hauses war man mit den alten Kapazitäten (neun OP-Säle) an seine Grenzen gestoßen, nachdem sich die Zahl der operierten Patienten innerhalb von 15 Jahren auf über 9000 verdoppelt hatte.

Neben dem OP-Zentrum weihte das Krankenhaus auch eine neue, fast 700.00 Euro teure Kinderkrippe auf ihrem Gelände ein. Der private Klinikträger in Familienhand ist an bundesweit 17 Standorten in Deutschland tätig und beschäftigt insgesamt 8500 Mitarbeiter.

Das ehemalige Kreiskrankenhaus Neustadt wurde 1993 vom privaten Träger übernommen. Es verfügt über 324 Akut- und 195 Rehabetten. (di)

Mehr zum Thema

Kommentar zu den imland-Kliniken

Gute Aussichten

Schleswig-Holstein

Regierung stützt Konzept für imland-Kliniken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Olaf Scholz ist von der Entscheidung Bayerns, die 2G-Plus-Regel in der Gastronomie nicht umzusetzen, etwas angefressen.

© dpa

Update

Bund-Länder-Beschluss

Lauterbach muss jetzt nationale Teststrategie überarbeiten