USA

Schulterschluss für die Homöopathie

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN.NUSSBAUM. Der Anbieter Hevert-Arzneimittel startet nach eigenen Angaben eine Kooperation mit einer der ältesten und renommiertesten Institutionen für Naturheilkunde in Nordamerika, dem National College of Natural Medicine (NCNM) in Portland, Oregon.

Im Rahmen der Kooperation arbeiteten die Hochschule und Hevert an der Entwicklung eines Lehrplans für einen Masterstudiengang in Homöopathie und Komplexmittelhomöopathie. Weiter erhielten Absolventen finanzielle und praktische Unterstützung beim Etablieren einer eigenen Praxis.

Bis 2018 unterstütze Hevert mit insgesamt 495.000 US-Dollar verschiedene Programme der Hochschule zur Förderung von naturheilkundlicher Ausbildung. (maw)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Gesetzgebung

Linke fragen nach „Lex Lilly“

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen

Lesetipps