Medizintechnik

Siemens startet Ausgründung Mitte März

Veröffentlicht: 06.03.2015, 13:15 Uhr

MÜNCHEN/ERLANGEN. Die Siemens-Medizintechnik wird rechtlich eigenständig, konkrete Schritte geht der Konzern jetzt an.

Mitte März sollen die rund 11.000 Beschäftigten in Deutschland über den Betriebsübergang informiert werden, hieß es am Donnerstag aus Unternehmenskreisen. Danach haben die Mitarbeiter vier Wochen Zeit zu entscheiden, ob sie den Übergang akzeptieren.

Künftig werden sie nicht mehr Beschäftigte der Siemens AG, sondern der rechtlich eigenständigen Siemens Healthcare GmbH sein, einer 100-Prozent-Tochter der Siemens AG.

Ansonsten ändere sich aber nichts für die Mitarbeiter, hieß es. Auf das Vorgehen hatte sich Siemens vorab auch mit Arbeitnehmervertretern geeinigt. (dpa)

Mehr zum Thema

Abivax

BfArM genehmigt COVID-19.-Studie

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden