Unternehmen

So viele Beschäftigte wie noch nie in Deutschland

WIESBADEN (dpa). Deutschland schuftet sich aus der Krise: Noch nie gab es so viele Beschäftigte wie im vierten Quartal 2010.

Veröffentlicht:

41,04 Millionen Menschen waren angestellt oder gingen einer selbstständigen Tätigkeit nach, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete.

Das waren 422.000 Menschen oder 1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und der höchste Wert in einem Quartal seit der Wiedervereinigung.

Die absolut größten Zuwächse gab es bei den Dienstleistungsberufen, in denen inzwischen mehr als 30 Millionen Menschen beschäftigt sind. Aber auch die Jobzahlen am Bau und im produzierenden Gewerbe zogen an.

Im Schnitt arbeitete jeder Beschäftigte in dem Quartal 362,2 Stunden. Das gesamtwirtschaftliche Arbeitsvolumen stieg in der Jahresfrist um 3 Prozent auf knapp 14,9 Milliarden Stunden.

Mehr zum Thema

Platow Empfehlung

Fraport AG: Anschnallen um abzuheben?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nicht jeder führt sich den Beipackzettel gerne zu Gemüte. Ist aber doch wichtig zu wissen, wann ein Medikament kontraindiziert ist.

© Dan Race / stock.adobe.com

Unterschiedliche Fachinformationen

Oftmals abweichende Gegenanzeige trotz wirkstoffgleicher Arzneimittel

Die Frustration über die fehleranfällige Digitalisierung hat bei Ärztinnen und Ärzten im vergangenen Jahr zugenommen, zeigt das am Freitag veröffentlichte „Praxisbarometer Digitalisierung“ der KBV.

© baranq / stock.adobe.com

KBV-Praxisbarometer

Ärzte frustriert: Tägliche TI-Probleme in jeder fünften Praxis