Digitale Pflege

Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung schließt sich DiPA-Allianz an

Die Allianz für Digitale Pflegeanwendungen (SVDiPA) hat mit der Aufnahme des SVDGV die Hersteller-Stimme bei der Digitalisierung der Pflege gestärkt.

Veröffentlicht:

Berlin. Der Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung (SVDGV) hat sich der Anfang Februar gegründeten Allianz für Digitale Pflegeanwendungen (SVDiPA) angeschlossen. Der Verband will mit die Hersteller-Stimmen in der Verbändeallianz stärken. Hintergrund ist das Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz (DVPMG), das vorsieht, Digitale Pflegeanwendungen (DiPA) in die Erstattungsfähigkeit zu bringen. „Als Teil der Allianz für Digitale Pflegeanwendungen möchten wir gemeinsam die Grundlagen für den Erfolg dieses neuen Versorgungsbereichs DiPA schaffen“, wird SVDGV-Geschäftsführerin Dr. Anne Sophie Geier in einer Mitteilung zitiert.

Die Allianz für Digitale Pflegeanwendungen wird unterstützt von dem Bundesverband der Betreuungsdienste, dem Verein Pflegende Angehörige, dem Digitalverband Sozialwirtschaft und dem SVDGV. (mu)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen