apoBank

Störungen nach IT-Migration halten an

Es knirscht weiterhin beim Umstieg der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) auf das neue Kernbankensystem.

Veröffentlicht: 11.06.2020, 13:58 Uhr

Düsseldorf. Schwer erreichbare Hotlines, verzögerte Darstellung von Zahlungseingängen und -ausgängen in der Kontenansicht, Probleme an den Bankautomaten: Die Probleme beim Umstieg der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) auf das Kernbankensystem von avaloq dauern nach Informationen der Standesbank an.

Die apoBank habe mit der Umstellung ihrer IT auf ein neues Kernbanksystem eine komplexe IT-Migration durchgeführt und ihre technische Infrastruktur erneuert. „Trotz sorgfältiger Vorbereitung und vieler Tests gibt es Störungen seit dem Start der neuen Systeme und Einschränkungen bei der Erreichbarkeit der Service-Hotlines“, heißt es in einer Stellungnahme des Instituts von Donnerstag.

Die Bank habe den Kundenservice personell aufgestockt sowie dessen Erreichbarkeit auch an den Wochenenden und Feiertagen deutlich erweitert. „Die Stabilisierungsphase dauert leider länger an als erwartet“, heißt es weiter. Die Bank arbeite gemeinsam mit ihren Dienstleistern mit Hochdruck daran, alle Störungen schnellstmöglich zu beheben. (ger)

Aktuelle Informationen und Hinweise zum IT-Umstieg sind auf der Website www.apobank.de/wir-haben-umgestellt zu finden.

Mehr zum Thema

Han Steutel im Interview

vfa-Präsident: „GBA ist langsamer als andere in Europa“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Impfbereitschaft geht flöten

EU-Bürger befragt

Impfbereitschaft geht flöten

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

S3-Leitlinie zur Peri- und Postmenopause

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

COVID-19

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden