Digitalisierung und IT

Unklare Vergütung bei Hautkrebs-Screening

Veröffentlicht:

BERLIN (eb). Wenige Tage vor der Einführung des Hautkrebs-Screenings als Kassenleistung zum 1. Juli steht nach wie vor die Vergütungsfrage für die erbringenden Ärzte offen.

Derweil bilden sich die Hausärzte, die diese Leistung dann auch erbringen dürfen, entsprechend fort. Bereits jeder fünfte Kollege hat die Fortbildung absolviert.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs