Urologie

Urologen setzen auf Aufklärung mit Uro-TV

Veröffentlicht: 14.09.2018, 15:08 Uhr

BERLIN. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen (BvDU) wollen künftig umfassend online informieren. Mit ihrem Uro-TV wollen sie nach eigener Aussage sowohl Patienten und interessierte Laien als auch Ärzte und Fachpersonal im Bewegtbild-Format mit relevanten Informationen aus ihrem Fachgebiet versorgen.

Das neue Online-Tool werde von beiden Partnern betrieben und ist ab sofort über deren gemeinsame Internet-Plattform www.urologenportal.de zu erreichen. Das Angebot sei kostenlos und werbefrei. Inhaltlich liege der Schwerpunkte in Anlehnung an die Patienten-Akademie von DGU und BvDU auf der seriösen Aufklärung über Krankheitsbilder sowie Diagnostik und Therapie. (maw)

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Corona-Quarantäne? In der Telepraxis nur Nebensache!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden