Cybersicherheit

Vorbild Arzneimittelhaftung

Veröffentlicht: 15.02.2017, 08:22 Uhr

BERLIN. Bei der Cybersicherheit kann die Gesundheitswirtschaft als Vorbild fungieren. Das geht aus einem Positionspapier hervor, das die Kompetenzzentren für IT-Sicherheitsforschung CISPA in Saarbrücken, CRISP in Darmstadt und KASTEL am Karlsruher Institut für Technologie am Dienstag auf der ersten Nationalen Konferenz zur IT-Sicherheitsforschung in Berlin Forschungsministerin Johanna Wanka übergeben haben. Klare Haftungsregeln implementierten Verantwortlichkeit und erhöhten damit das Sicherheitsniveau. "Die weit ausgereiften Regelungen zur Arzneimittelhaftung und Medizinproduktehaftung können hier Orientierungspunkte und Vorbilder sein", heißt es in dem Papier betreffs der Mindeststandards und Produkthaftung. (maw)

Mehr zum Thema

Praxis-EDV

TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Kommentar zu Sicherheitsproblemen in der TI

Ärzte nicht mit Kabelsalat alleine lassen

OLG Köln

Jameda noch nicht neutral genug

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Praxis-EDV

TI-Anschluss mit gefährlichem Datenfluss

Planlos gegen Diabetes

Prävention

Planlos gegen Diabetes

Wer darf was mit Krankendaten?

Nightingale, DVG & Co

Wer darf was mit Krankendaten?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen