Uniklinika

Vorreiter beim Fundraising?

Veröffentlicht: 05.08.2016, 07:29 Uhr

BERLIN. Die deutschen Universitätsklinika sind Vorreiter im Einwerben von Spenden – dem Fundraising. Das zeigt die Studie "Erfolgsmodell Fundraising" des Deutschen Fundraising Verbands und der Unternehmensberatung Roland Berger, wie der Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VUD) mitteilt.

Demnach würden 60 Prozent aller Krankenhäuser in Deutschland mittlerweile Fundraising betreiben. Die Universitätsklinika würden dieses Instrument schon seit vielen Jahren einsetzen, heißt es. Die größte Einzelspende 2014 habe mit 17 Millionen Euro zudem ein Uniklinikum eingeworben.

Für die Studie wurden den Forschern zufolge über 1000 deutsche Kliniken mit mehr als 100 Betten befragt. (eb)

Mehr zum Thema

Junge Ärzte

Viele Optionen für junge Internisten

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden