Recht

Vorwurf Abrechnungsbetrug: Hausarzt aus Thüringen vor Gericht

Ein Hausarzt aus Weimar und Funktionär beim Hartmannbund in Thüringen wird vorgeworfen nicht erbrachte Leistungen bei der KV abgerechnet zu haben. Es soll um eine Schadenssumme von 400.000 Euro gehen.

Veröffentlicht:

Erfurt. Am Landgericht Erfurt hat am Mittwoch ein Prozess gegen einen Hausarzt und Funktionär des Thüringer Hartmannbundes wegen des Verdachts des Abrechnungsbetruges begonnen. Die Anklage wirft dem 64-jährigen Mediziner aus Weimar vor, eine Vielzahl nicht erbrachter Leistungen bei der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen abgerechnet zu haben, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Die Schadenssumme soll sich laut Anklageschrift auf mehr als 400.000 Euro belaufen. Mitangeklagt ist seine als Praxishelferin beschäftigte Ehefrau.

Lesen sie auch

Die Tatvorwürfe beziehen sich auf die Jahre 2010 bis 2014 und waren laut Gericht durch die Steuerfahndung bekannt geworden. Die Ermittlungen liefen bei der Staatsanwaltschaft Meiningen, der Thüringer Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Kriminalität im Gesundheitswesen. Wegen des langen Zeitraums der Ermittlungen seien die Vorwürfe aus den Jahren 2010 und 2011 allerdings bereits verjährt, so der Gerichtssprecher. Bislang sind mehr als zehn Verhandlungstermine bis April bei der 10. Strafkammer des Landgerichts anberaumt.

Der beschuldigte Arzt war bislang aktiv im Landesverband Thüringen des Hartmannbundes. Er hat viele Jahre eine Hausarztpraxis in Weimar betrieben, war zuletzt angestellt, ist nach Informationen der Ärzte Zeitung inzwischen aber nicht mehr als Praxisarzt tätig. (zei)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Verordnung außerhalb der Zulassung

Off-Label-Use ist für die meisten Onkologen ein großes Thema

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Krankenversichertenkarte auf Geld

© Setareh / stock.adobe.com

Neuer Gehaltstarif

Das bedeutet die MFA-Tariferhöhung für Praxen

Nasenabstrich: Seit der COVID-19-Pandemie kennen das viele Menschen. Ob Schnelltests auch bei anderen Infektionen zum Einsatz kommen sollten, ist Gegenstand einer Diskussion.

© Frank Hoermann/SVEN SIMON/picture alliance

Diskussion

Schnelltests für Atemwegsinfektionen: Unfug – oder Schritt nach vorn?