Herstellerverband eurocom

Web-Outfit geliftet

DÜREN (maw). Der Herstellerverband für medizinische Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel eurocom hat seinen Web-Auftritt www.eurocom-info.de einem umfassenden Relaunch unterzogen.

Veröffentlicht:

Nach eigenen Angaben sei dieser nun technisch auf dem neuesten Stand, optimiert für die Darstellung auf Smartphones, barrierefrei und in völlig neuem, modernen Layout.

Interessierte fänden dort zum einen umfangreiche Informationen zu venösen und lymphatischen Krankheitsbildern, zu Diagnose- und vor allem Behandlungsmöglichkeiten, insbesondere mit Hilfe der Kompressionstherapie.

Zum anderen würden Indikationen und Einsatzmöglichkeiten orthopädischer Hilfsmittel, von Bandagen, über Orthesen und Einlagen bis hin zu Prothesen, ausführlich dargestellt.

Darüber hinaus werden unter anderem die eurocom, ihre Mitgliedsfirmen sowie Vorstand und Geschäftsstelle des Industrieverbandes vorgestellt.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Unbekannter Patient am Bildschirm. Wie viel Kranksein lässt sich bestätigen?Die KBV ist gegen AU-Bescheinigungen nach zuvor ausschließlichem Fernkontakt.

DVPMG vor Anhörung im Gesundheitsausschuss

Zoff um Spahns Pläne für erweiterte Video-AU

Aktuell gibt es in 380 deutschen Stadt- und Landkreisen mindestens einen COVID-19-Intensivpatienten.

Städte und Landkreise

Wo es relativ viele COVID-19-Patienten auf Intensivstationen gibt