Wilex

Wechsel im Vorstand

MÜNCHEN (eb). Beim Münchener Biopharmazie-Unternehmen Wilex steht ein Wechsel im Vorstand an.

Veröffentlicht:

Wie das Unternehmen meldet, wird Finanzvorstand Peter Llewellyn-Davies nach sechs Jahren erfolgreicher Vorstandstätigkeit mit dem Ablauf seines Dienstvertrages aus dem Vorstand ausscheiden und sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen.

Llewellyn-Davies bleibe dem Unternehmen aber als Berater erhalten. "Herr Llewellyn-Davies hat seit seinem Eintritt vor dem Börsengang im Jahr 2006 wichtige Beiträge zur Entwicklung der WILEX AG geleistet", sagte Aufsichtsratsvorsitzender Professor Christof Hettich.

"Wir danken ihm ausdrücklich für die stets konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Umsetzung seiner Pläne viel Erfolg."

Die Nachfolge als Finanzvorstand der WILEX AG soll ab September 2012 Dr. Jan Schmidt-Brand, Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma GmbH, antreten.

Der promovierte Jurist war bei der damaligen Heidelberg Pharma AG bis zur Übernahme durch die WILEX AG als CEO/CFO tätig.

Mehr zum Thema

Pharma-Innovationen

Ethikrat thematisiert Anspruch auf faire Arzneimittelpreise

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Durchgerechnet. Um dem hohen GKV-Defizit entgegen zu wirken, plant das Bundesgesundheitsministerium viele Maßnahmen – etwa den Zusatzbeitrag zu erhöhen.

© Wolfilser / stock.adobe.com

Update

Wegen GKV-Defizit

Koalition will Ärzte zur Kasse bitten – die reagieren vergrätzt