Unternehmen

Zwei Milliarden Menschen haben Internetzugang

Veröffentlicht:

GENF (dpa). Mehr als zwei Milliarden Menschen werden in diesem Jahr Zugang zum Internet haben. Das teilte die Internationale Fernmeldeunion (ITU) anlässlich des Welttages der Statistik in Genf mit.</ü>

Allein die Zahl derjenigen, die sich zu Hause ins Netz einloggen können, ist von 1,4 Milliarden im vergangenen Jahr auf fast 1,6 Milliarden 2010 gestiegen, insgesamt gebe es mehr als zwei Milliarden Menschen mit Zugriff aufs Internet.

Rund 90 Prozent der Weltbevölkerung haben Zugang zu mobilen Kommunikationsdiensten, die in 143 Ländern angeboten werden. Dabei wächst die Zahl der Internetnutzer in Entwicklungsländern schneller als in den Industriestaaten. 162 von 226 Millionen neuen Surfern in diesem Jahr leben in Entwicklungsländern.

Mehr zum Thema

Videoclinic

Video-Sprechstunden für Gefangene und Seefahrer

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jeweils bis Ende Februar müssen KVen und Kassen-Verbände die Gehälter ihrer Führungsspitze offenlegen.

Gehaltsvergleich

So viel verdienen die KV-Chefs

Ein Gesetz soll Ärzte großzügiger für entgangene Leistungen durch die Corona-Pandemie entschädigen.

Ausgleichszahlungen für Ärzte

Gesundheitsausschuss spannt Corona-Schutzschirm weiter auf