Kongress, 17.04.2009
 

Fortbildungs-Tipps für Sonntag

Prednison kommt dann, wenn es auch gebraucht wird

Etwa zehn Prozent unserer Genexpression ist zirkadian reguliert. So wird ein Ausgleich zwischen den Funktionen Aktivität und Regeneration geschaffen. Das wissen Chronobiologen schon länger.

Dass auch Krankheiten wie die RA einer Tagesrhythmik unterworfen sind, ist eines der Themen bei dem von Merck Pharma unterstützten Symposium. Diese Erkenntnis hat bereits Einzug in die Therapie gefunden: Mit Prednison in einer speziellen Galenik wird der Wirkstoff verzögert freigesetzt - in voller Dosis, wenn der Patient sie mitten in der Nacht benötigt.

Zirkadian optimierte Therapie der Rheumatoiden Arthritis
Sonntag, 19. April, 11.00 Uhr,
Saal 2 A/B;
Leitung: R. Alten

Topics
Schlagworte
Wiesbaden / DGIM (195)
Organisationen
Merck (946)
Krankheiten
Arthrose (2360)
Wirkstoffe
Prednison (178)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »