Kongress, 14.06.2012

BMC informiert über Managed Care

BMC informiert über Managed Care

BERLIN (eb). Welche neuen Entwicklungen gibt es bei Managed Care? Darüber informiert der Bundesverband Managed Care e.V. (BMC) im Lounge-Programm an seinem Stand auf dem Hauptstadtkongress (Brückenfoyer, Stand B6).

Unter dem Dach des BMC haben sich acht seiner Mitglieder zusammengefunden, um auf dem Kongress ihre Produkte, Dienstleistungen und Inhalte zu präsentieren. Der BMC stellt dadurch auch dieses Jahr wieder einen der größten Stände.

Der Verband hat nach eigenen Angaben derzeit über 150 Mitglieder - von Heilberufen über die Medizintechnikindustrie bis hin zu Krankenkassen. Er repräsentiert somit die ganze Breite des deutschen Gesundheitsmarktes.

Aus diesem Grund wird er von Branchenteilnehmern immer mehr geschätzt, zum Beispiel als Plattform, um sich inhaltlich jenseits partikularer Interessen austauschen zu können. Der BMC bietet ein Forum für innovatives Versorgungsmanagement in Deutschland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »