Ärzte Zeitung online, 17.04.2018

Medizinjournalisten

Helmut Laschet erhält Trummert-Preis

Er hat 35 Jahre die "Ärzte Zeitung" geprägt. Nun ist Helmut Laschet mit dem Walter-Trummert-Preis ausgezeichnet worden.

zur Galerie klicken

Helmut Laschet war jahrelang Ressortleiter der Gesundheitspolitik und stellvertretender Chefredakteur bei der "Ärzte Zeitung".

© Michaela Illian

MANNHEIM. Für die hohe Qualität und die große Vielfalt seiner jahrzehntelangen Berichterstattung ist Helmut Laschet vom Verband der Medizin- und Wissenschafts-Journalisten (vmwj) mit dem Walter-Trummert-Preis 2018 ausgezeichnet worden.

Der Preis wurde in Mannheim während des Internistenkongresses verliehen.

Laschet, in der Redaktion nach seinem Kürzel "HL" benannt, ist nach Erreichen der Altersgrenze im vergangenen Jahr als freier Medizinjournalist in Berlin tätig geworden, unter anderem für die "Ärzte Zeitung".

Zuvor hat der Diplom-Volkswirt als Mitglied des Gründungsteams der "Ärzte Zeitung" und dann schon bald als Ressortleiter Gesundheitspolitik und als stellvertretender Chefredakteur die Zeitung entscheidend geprägt.

"Kennt das Geschäft aus dem Effeff"

Seine ersten Sporen als Journalist hatte Laschet bei der Allgemeinen Zeitung in Mainz und dann bei der Lebensmittelzeitung verdient. Über den Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (1981) kam er dann 1982 zur "Ärzte Zeitung".

In der Laudatio für seinen langjährigen Weggefährten sagte Chefredakteur Wolfgang van den Bergh: "Helmut Laschet kennt das Geschäft aus dem Effeff. Er schreibt seit über 35 Jahren für die ‚Ärzte Zeitung‘. Er gehört damit auch zu den Pionieren der gesundheitspolitischen Berichterstattung."

Helmut Laschet besitze "die unglaubliche Fähigkeit, die kompliziertesten Zusammenhänge so zu schildern, dass sie jeder versteht. Er analysiert und ordnet ein.

Damit hilft er der Redaktion und vor allem den Lesern auf der Suche nach Orientierung", lobte van den Bergh. (ger/eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Verändern schon wenige Joints das Gehirn?

Bei Jugendlichen, die nur ein bis zwei Mal Cannabis geraucht haben, sind Hirnveränderungen entdeckt worden. Diese könnten eine Angststörung oder Sucht begünstigen. mehr »

Bessere TSVG-Regelungen in Sicht?

Die großen Brocken wie die Aufstockung der Mindestsprechstundenzahl will Gesundheitsminister Jens Spahn nicht anfassen. Eine Nummer kleiner können die Ärzte aber wohl mit Änderungen am TSVG rechnen. mehr »

Daran starb Karl der Große

Karl der Große führte Kriege quer über den Kontinent. Sein großes Reich erstreckte sich von der Elbe bis Spanien. Am Ende könnte eine Lungenentzündung den mächtigsten Mann des Mittelalters niedergestreckt haben, mehr »