Ärzte Zeitung, 10.09.2009

Weltweit größte Veranstaltung mit Live-Endoskopie

HAMBURG (eb). Neun Tage beeindruckten gestochen scharfe HDTV-Bilder von der Leichtathletik-WM Zuschauer vor dem Fernseher. Mit dieser HDTV-Bildqualität fasziniert auch der ENDO CLUB NORD seit Jahren Ärzte aus aller Welt. Möglich macht das Olympus, Hauptsponsor der Veranstaltung, der alle endoskopischen Eingriffe in HDTV-Qualität auf der XXL-Kinoleinwand des Congress Center Hamburg (CCH) zeigt.

Der ENDO CLUB NORD ist nach seinen Angaben die weltweit größte Live-Endoskopie-Veranstaltung. Aus den Asklepios Kliniken Altona und Barmbek sowie dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf werden vom 6. bis 7. November 2009 mehr als 30 Untersuchungen live in das CCH übertragen. Diskussionen um Diagnose und Therapie stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

www.endoclubnord.de

Topics
Schlagworte
Chirurgie (3475)
Organisationen
CCH (19)
UKE (820)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Versorgung psychisch kranker Kinder ist ein Flickenteppich

Der Trend bei den psychischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen ist stabil. Eine einheitliche Versorgungslandschaft besteht in Deutschland aber nach wie vor nicht. mehr »

„Mütter sind die zentralen Ansprechpartner“

In dieser Woche werben Urologen für die HPV-Impfung. Vor allem bei Jungen besteht Nachholbedarf. Wie können sie für eine Impfung gewonnen werden? mehr »

Mama leckt den Schnuller ab – kein Tabu

Botschaft einer neuen US-Studie: Das Ablutschen kann Vorteile fürs Immunsystem der Kinder haben. mehr »