Ärzte Zeitung online, 10.03.2015

In Europa

Große Unterschiede beim Kaiserschnitt

LONDON. Jede dritte Gebärende in Deutschland entbindet per Kaiserschnitt, in Zypern sind es 52 und in Schweden 17 Prozent, wie der Vergleich von 26 Ländern Europas ergeben hat (BJOG 2015; online 9. März).

Die Raten steigen seit Jahren an. Mit 15,4 Prozent waren etwa die Hälfte der Sectio-Geburten in Deutschland geplant.

Auch hier variieren die Raten in Europa stark und reichen von 38,8 Prozent in Zypern über 25 Prozent in Italien bis zu 7,7 Prozent in den Niederlanden und 6,6 Prozent in Finnland und Norwegen.

Plädiert wird für eine Analyse nationaler Praktiken und Leitlinien, um die beste Geburtsstrategie für jede Frau zu finden. (eis)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Fischkuss bringt Angler fast um

Ein Hobbyfischer zieht eine kleine Seezunge aus dem Wasser. Kurz darauf steht sein Herz still – aber nicht vor lauter Anglerglück, wie Ärzte bald herausfinden. mehr »

Erste Beschwerden gegen Facebook und Google

Unmittelbar nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Verein "Noyb" erste Anzeigen gegen Google und Facebook wegen "Zwangszustimmungen" auf den Weg gebracht. mehr »

CRISPR/Cas-Methode - Zwischen Zauberwerk und Hexenkunst?

Die CRISPR/Cas-Methode könnte hohen therapeutischen Nutzen stiften. Sie lässt aber auch Allmachtsfantasien blühen. Der Ethikrat sieht dies skeptisch und fordert mehr Regulierung. mehr »