Ärzte Zeitung, 13.09.2004

Kindersterblichkeit könnte drastisch reduziert werden

UNICEF-Symposium auf der Kinderärzte-Jahrestagung

BERLIN (ag). Jedes Jahr sterben weltweit fast elf Millionen Kinder an größtenteils vermeidbaren Krankheiten oder an Krankheiten, gegen die es gute Behandlungsmöglichkeiten gibt. Hierauf hat UNICEF bei einem Symposium auf der 100. Jahrestagung der deutschen Kinderärzte in Berlin hingewiesen.

98 Prozent dieser Kinder sterben in Entwicklungsländern. Besonders hoch ist das Risiko in den ersten vier Wochen nach der Geburt. Die meisten Kinder sterben zu Hause ohne medizinische Behandlung. Haupttodesursachen sind Atemwegserkrankungen, Durchfall, Malaria, Masern und Aids. 60 Prozent der Todesfälle sind auf Mangelernährung zurückzuführen.

Mit einfachen Mitteln wie imprägnierten Moskitonetzen zum Schutz vor Malaria, dem Einsatz oraler Rehydratationssalze gegen die Austrocknung des Körpers bei Durchfall, der Förderung des Stillens, besserem Zugang zu sauberem Wasser sowie Impfungen ließe sich die Kindersterblichkeit drastisch reduzieren, so das UN-Kinderhilfswerk.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »