Ärzte Zeitung, 03.04.2007

Homöopathie auf Kasse - jetzt zahlt auch die TK

BERLIN (lu). Ärzte können jetzt auch Patienten der Techniker Krankenkasse (TK) homöopathische Behandlung auf Krankenschein anbieten. Die Kasse und der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) haben zum 1. April einen Vertrag geschlossen.

Voraussetzung ist, dass Ärzte, die Patienten dieser Kasse behandeln wollen, das Homöopathie-Diplom des Zentralvereins besitzen. Das unterscheidet diesen Vertrag vom Vertrag des Vereins mit vielen Betriebskrankenkassen, für den auch die Zusatzbezeichnung Homöopathie ausreicht, so Christoph Trapp, Pressesprecher des Vereins. Außerdem werden erstmals stationäre Einrichtungen als Vertragspartner einbezogen.

Vergütet werden die Erstanamnese mit 90 Euro, Arzneiauswahl und homöopathische Analyse mit je 20 Euro, die Folgeanamnese mit 45 Euro und kürzere Beratungen mit je zehn Euro. Der Vertrag ist zunächst in Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Rheinland-Pfalz, Sachen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gültig, soll aber auch in weiteren Bundesländern eingeführt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »