Ärzte Zeitung, 07.04.2010

Eier zum Frühstück helfen Kalorien sparen

PARK RIDGE (ars). Eier zum Frühstück sättigen gut. In einer Studie aus Connecticut aßen 21 Probanden an einem Morgen drei Eier mit Toast, am anderen Bagel plus Magermilchprodukte gleichen Kaloriengehalts. Nach dem Eier-Frühstück verzehrten sie bei einem Buffet 112 Kalorien und in den folgenden 24 Stunden 400 Kalorien weniger. Auch der Blutspiegel des hungerstimulierenden Hormons Grhelin war erniedrigt (Nutrition Research 30, 2010, 96).

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Darum will Maria Rehborn unbedingt Landärztin werden

Studentin Maria Rehborn möchte Landärztin werden in den Bergen werden – ein Portrait. mehr »

Welches Wasser in die Nasendusche?

In unserem Trinkwasser tummeln sich viele Erreger. Forscher haben nun getestet, mit welcher Methode Nasenduschen-Wasser behandelt werden sollte, um diese abzutöten. mehr »

Die Rückkehr des Badearztes

Eine Medizinerin bringt die Region Wiesbaden ins Schwitzen: als einzige Badeärztin der Gegend. Der "Ärzte Zeitung" erklärt sie, warum sie Treppen steigen lässt statt eines EKGs – und wie sie 75 Patienten an ihrer Zunge erkannte. mehr »