Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Der Diabetespatient in der Notfallversorgung – Synopsis für den ambulanten Sektor, den Rettungsdienst und die Notaufnahme

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 20.07.2010

Hülsenfrüchte punkten in Diät

Effekte auf LDL, CRP und systolischen Blutdruck

PAMPLONA (hub). Eine hypokalorische Diät hat deutliche Vorteile, wenn dabei nicht auf Hülsenfrüchte verzichtet wird. Das hat eine kleine Studie aus Spanien ergeben (Eur J Nutr online).

Hülsenfrüchte punkten in Diät

Wirken Hülsenfrüchte antientzündlich?

© Silvia Bogdanski / fotolia.com

Für die Studie erhielten jeweils 15 adipöse Männer und Frauen mit einem durchschnittlichen BMI von 33 entweder eine Diät ohne jegliche Hülsenfrüchte oder eine Diät mit vier Portionen Hülsenfrüchten (jeweils rund 200 g) pro Woche. Die Zusammensetzung beider Diäten war ansonsten gleich - beide enthielten 53 Prozent Kohlenhydrate, 17 Prozent Proteine und 30 Prozent Fett. Die Gesamtkalorienaufnahme war begrenzt auf 70 Prozent des individuellen Bedarfs.

Die Ergebnisse: In der Gruppe mit Hülsenfrüchten war die Gewichtsabnahme innerhalb von acht Wochen größer als in der Kontrollgruppe (minus 7,8 versus minus 5,3 Prozent). Für die Hülsenfrüchte sprechen auch die weiteren Daten. So war in dieser Gruppe der LDL-Wert günstiger. Auch CRP und systolischer Blutdruck waren besser - unabhängig von der Gewichtsabnahme.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »