Ärzte Zeitung, 06.10.2010

Übergewicht durch leere Kalorien in Pizza und Cola

NEU-ISENBURG (eis). Leere Kalorien aus Fett und Zuckerzusätzen von Fertiglebensmitteln sind eine Hauptursache von Übergewicht und Adipositas bei Kindern in den USA. Fast 40 Prozent der Energieaufnahme von 2- bis 18-Jährigen stammt dort aus solchen leeren Kalorien, zum Beispiel aus Limonade und Fruchtsäften, süßen Milchprodukten, Backwaren und Pizza.

Das hat eine Analyse das National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES) ergeben (J Am Diet Ass 2010, 110: 1477). Übergewicht birgt generell ein hohes Risiko für Herzkreislaufkrankheiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »