Ärzte Zeitung online, 02.01.2018

Kongress 2018

Endokrinologen tagen Mitte März in Bonn

BONN. Der 61. Deutscher Kongress für Endokrinologie der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) findet vom 14. bis 16. März 2018 im Hauptgebäude der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn statt.

Als Hauptthemen des Kongresses kündigt die DGE an:

» Stoffwechsel, Adipositas und Inflammation,

» Biochemische Grundlagenforschung,

» Neue Leitlinien,

» Endokrinologie und Gesellschaft.

Letzteres greife gesellschaftlich relevante und heiß diskutierte Themen wie "Doping" und "Social Freezing", das vorsorgliche Einfrieren unbefruchteter Eizellen ohne medizinischen Grund, auf, so die DGE in einer Mitteilung vorab zum Kongress. Zwei öffentliche Abendveranstaltungen befassten sich mit diesen Themen.

Für Samstag, 17. März 2018, kündigt die DGE einen Patiententag an, auf dem es um die großen Volkskrankheiten gehen wird. Folgende Themen stehen auf dem Programm: Nebenniere/Hypophyse, Diabetes, Osteoporose und Schilddrüsenerkrankungen. (eb)

Weitere Informationen zur Jahrestagung: www.dge2018.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »