Kongress 2018

Endokrinologen tagen Mitte März in Bonn

Veröffentlicht:

BONN. Der 61. Deutscher Kongress für Endokrinologie der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) findet vom 14. bis 16. März 2018 im Hauptgebäude der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn statt.

Als Hauptthemen des Kongresses kündigt die DGE an:

» Stoffwechsel, Adipositas und Inflammation,

» Biochemische Grundlagenforschung,

» Neue Leitlinien,

» Endokrinologie und Gesellschaft.

Letzteres greife gesellschaftlich relevante und heiß diskutierte Themen wie "Doping" und "Social Freezing", das vorsorgliche Einfrieren unbefruchteter Eizellen ohne medizinischen Grund, auf, so die DGE in einer Mitteilung vorab zum Kongress. Zwei öffentliche Abendveranstaltungen befassten sich mit diesen Themen.

Für Samstag, 17. März 2018, kündigt die DGE einen Patiententag an, auf dem es um die großen Volkskrankheiten gehen wird. Folgende Themen stehen auf dem Programm: Nebenniere/Hypophyse, Diabetes, Osteoporose und Schilddrüsenerkrankungen. (eb)

Weitere Informationen zur Jahrestagung: www.dge2018.de

Mehr zum Thema

Nährwertkennzeichnung

Nutri-Score nimmt Fahrt auf

Diabetes-Spätfolgen

Bei Adipositas leiden Arteriolen und Kapillaren

Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend

Dossier

Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend