COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Aktuelle Therapieoptionen bei der COPD – Lassen Sie Ihre Patienten wieder freier atmen!

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 15.03.2005

BUCHTIP

Luft ist Leben - Ratgeber COPD

Werden Patienten mit chronisch-obstruktiven Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale und COPD optimal behandelt, kann die Lebensqualität der Patienten erheblich gesteigert werden. Dazu kann auch eine ausführliche und anschauliche Patienten-Information zu den Lungenerkrankungen beitragen.

Mit gutem Beispiel voran geht der Kollege Dr. Michael Prittwitz aus Berchtesgaden mit seinem Buch "Luft ist Leben". Darin werden Patienten über die Therapie und ganz besonders über die Möglichkeiten unterrichtet, die sie haben, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Etwa durch Sport oder die Auswahl von für Lungenkranke besonders geeigneten Urlaubsorten. Es gibt außerdem praktische Tips für das Berufsleben, und es werden Selbsthilfemaßnahmen für den Notfall vorgestellt.

Ein ganz wichtiges Kapitel in dem Patienten-Ratgeber dürfte das zur physiotherapeutischen Atemtherapie sein. Diese hat sich in den vergangenen 20 Jahren als Spezialgebiet der Krankengymnastik entwickelt. Hierzu gehören etwa atemerleichternde Körperstellungen und das Abhusten zähen Auswurfs. (ikr)

Michael Prittwitz: Luft ist Leben, Verlag Brigitte Gratz-Tonrath & Dr. Michael Prittwitz, Berchtesgaden 2004, 163 Seiten, 14,90 Euro. ISBN 3000135669

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Herpes-Viren unter Alzheimerverdacht

Die Virus-Hypothese erhält neue Nahrung: Herpesviren könnten mit einer Alzheimererkrankung zusammenhängen. Eine Reaktivierung der Viren könnte die Krankheit befeuern. mehr »

Das alles muss das Verarbeitungsverzeichnis enthalten

Zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung müssen Arztpraxen ein "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" anlegen. Was darin alles aufgeführt werden muss, fassen zwei Medizinrechtler zusammen. mehr »

Übermüdete Teens oft adipös und hyperton

Sowohl zu kurzer als auch schlechter Schlaf erhöht bei Jugendlichen das kardiometabolische Risiko. In der bisher größten Studie zum Thema wirkten sich entsprechende Defizite negativ auf Taillenumfang, Blutdruck und Lipide aus. mehr »