Ärzte Zeitung, 27.05.2013
 

Asthma und Beruf

Neue Video-Clips für Jugendliche

BERCHTESGADEN. Für Jugendliche mit chronischem Asthma ist der Einstieg ins Berufsleben oft nicht leicht, denn wegen Atemproblemen kommen für sie viele Tätigkeiten nicht in Frage.

Welche Möglichkeiten trotzdem offen stehen, zeigen nun Videos des CJD Berchtesgaden zum Thema Berufsausbildung. In der Rehabilitations-Einrichtung erhalten Jugendliche mit Atemwegserkrankungen eine individuelle Begleitung mit medizinischer, pädagogischer und psychologischer Betreuung.

Um die Berufswahl zu erleichtern, präsentieren nun Auszubildende des CJD eine kleine Auswahl an Berufen, die mit Asthma möglich sind - die Videos sind auf www.ateminfo- jugend.de/asthma_beruf.html zu finden. Das Projekt wurde gemeinsam mit Astellas Pharma ins Leben gerufen und umgesetzt. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

"Super Mario" hält Senioren geistig fit

3D-Computerspiele trainieren die räumliche Orientierung älterer Menschen - und schützen einer Studie zufolge vor Demenz. mehr »

Mehr Qualität beim Ultraschall nötig

Bei Diagnosen im Bauchraum erreicht ein nicht ausreichend qualifizierter Arzt nur eine geringe Treffsicherheit. Anlass für die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin für klare Qualitätsregelungen zu plädieren. mehr »

Das "Gewebefenster" ist wichtig!

Warum nach sechs Stunden keine Thrombektomie mehr veranlassen, wenn es noch gute Chancen auf funktionelle Verbesserungen gibt? Das fragen sich wohl viele Neuroradiologen. mehr »