Ärzte Zeitung, 21.09.2010

Starker Gewichtsverlust mit Ernährungskonzept

KIRKEL (eb). Um durchschnittlich 7,5 Prozent konnten 85 übergewichtige Diabetes-Patienten ihr Ausgangsgewicht mit dem ambulanten und ärztlich betreuten Bodymed-Ernährungskonzept senken. Das hat eine Studie belegt, die H. Walle und C. Becker vom Unternehmen Bodymed in "Adipositas" (2010; 4:149) veröffentlicht haben.

Die Gewichtsreduktion fand dabei nach Angabe der Autoren zu mehr als 65 Prozent über den Abbau von Körperfett statt. Weitere Daten der Studie belegen, dass die Veränderungen über ein Jahr aufrechterhalten werden konnten. Das Bodymed-Ernährungskonzept setzt auf eine eiweißoptimierte, moderat kohlenhydratreduzierte und fettmodifizierte Ernährung.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Lichtshow bei Konzerten bringt Hirn aus dem Takt

Die Lichteffekte bei Musikfestivals werden immer spektakulärer – und sind für Fotosensible nicht ungefährlich: Das Risiko für epileptische Anfälle ist dabei mehr als dreifach erhöht. mehr »

So kommt die Hochdrucktherapie an

Allgemeinmaßnahmen bei Hypertonie sind die Eckpfeiler einer guten Therapie, meint Professor Heinrich Holzgreve. Aber: Sie überfordern Patienten oftmals. Was Ärzte hier tun können, erklärt der Spezialist im Interview. mehr »

GKV für Niedergelassene immer wichtiger

Die Jahre 2013 bis 2016 haben Ärzten deutliche Verbesserungen des Einkommens beschert. Das Zi meldet kräftige Reallohnzuwächse für Niedergelassene. Dabei spielen die GKV-Umsätze eine gewichtige Rolle. mehr »