Ärzte Zeitung, 15.08.2011

Pumpenträger fühlen sich besonders sicher

NEU-ISENBURG (eb). Die Arbeitsgemeinschaft Diabetologische Technologie der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (AGDT) baut ein Insulinpumpenregister auf. Damit wird die Therapieumgebung der Insulinpumpentherapie (CSII) systematisch erfasst.

In dem Projekt werden 63 Fragen an Pumpenanwender gestellt. Dabei interessieren besonders die Beweggründe zum Therapiewechsel auf die Pumpe, die Erfahrungen damit und eine mögliche begleitende Glucosesensor-Anwendung.

Eine erste Auswertung von mehr als 1000 Fragebögen ergab einen erheblichen Zugewinn an subjektiver Therapiesicherheit und Zufriedenheit, so die AGDT.

Zusammen mit der hohen Therapietreue bestätigten die Ergebnisse, dass die CSII eine sehr nachhaltige Therapieform ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »