Ärzte Zeitung, 23.04.2012
 

Jeder vierte Diabetes-Arzt über 60 Jahre

HAMBURG (eb). Viele Ärzte mit Schwerpunkt Diabetes stehen kurz vor der Rente. Eine Analyse der ArztData AG zeigt, dass etwa jeder vierte Arzt (24 Prozent) mit diesem Spezialgebiet heute schon über 60 Jahre alt ist. 2008 war es noch jeder Sechste.

Insgesamt ist die Zahl der Diabetes-Behandler in den letzten Jahren auf derzeit 50.768 gestiegen, berichtet der Anbieter von Praxisadressen (Info: www.arztdata.de).

Zum Vergleich: im Jahr 2008 waren es noch 42.134. Damit haben seit 2008 über 8.000 Ärzte einen Diabetes-Schwerpunkt erworben.

Unter anderen zählen zu dieser Gruppe Ärzte, die sich zu Diabetologen fortgebildet haben, sich an Disease-Management-Programmen beteiligen und diejenigen mit Schwerpunktpraxen.

Insgesamt 12.347 Ärzte mit Schwerpunkt Diabetes sind über 60 Jahre alt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »