Ärzte Zeitung, 02.12.2004

TIP

Dünne Zehennägel wachsen selten ein

Patienten, die zu eingewachsenen Zehennägeln neigen, können diesem schmerzhaften Problem vorbeugen, indem sie die Nageldicke täglich mindern.

Empfehlenen Sie betroffenen Patienten, zunächst ein zehnminütiges Fußbad zu machen und dann die Nageloberfläche in ihrer ganzen Breite zu feilen. Das Feilen sollte streng parallel zu Nageloberfläche so lange erfolgen, bis der Nagel sichtbar dünn , bisweilen auch weißlich erscheint und die tiefer liegende Nagelhaut bläulich sichtbar wird.

In wenigen Tagen bis Wochen werden sich die seitlichen Ränder des Nagels anheben. Die Nägel sind dann für die Fußpflege leichter zugänglich und schieben sich nicht mehr so schnell in das Nagelbett. (18z)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »