Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 07.12.2016

Herzinsuffizienz

GBA beschließt neues DMP

Die KBV lobt den Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses, ein DMP für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz auf den Weg zu bringen.

BERLIN. Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat ein Disease-Management-Programm (DMP) für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz auf den Weg gebracht. Das teilt die KBV mit. Sie habe ein entsprechendes DMP bereits 2013 beantragt und begrüße die Entscheidung außerordentlich.

Das derzeit noch bestehende Modul Herzinsuffizienz wird demnach aus dem DMP Koronare Herzkrankheit in ein eigenes DMP Herzinsuffizienz überführt. Laut KBV werde der Beschluss zum neuen DMP Herzinsuffizienz voraussichtlich im August 2017 gefasst.

Das neue DMP habe das Potenzial, maßgeblich zu einer besseren medizinischen Versorgung beizutragen, wird KBV-Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Gassen zitiert. Zudem zeige ein Blick auf andere chronische Erkrankungen, dass die stationären Fallzahlen bei DMP-Indikationen gesenkt werden konnten.

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hatte in einer Studie belegt, dass Patienten mit chronischen Erkrankungen wie einer Herzinsuffizienz von einer intensiven ambulanten Behandlung profitieren. Mit knapp 433.000 stationär behandelten Patienten im Jahr 2014 sei die Erkrankung dem Zi zufolge nun der zweithäufigste Aufnahmegrund nach der Schwangerschaft. (eb/aze)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »