Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 27.09.2007

Bei KHK erhöhtes Kolon-Ca-Risiko

HONGKONG (eb). Personen, bei denen eine Koronare Herzkrankheit neu diagnostiziert wird, haben eine um den Faktor zwei erhöhte Prävalenz von kolorektalen Karzinomen.

Noch häufiger ist das Zusammentreffen zwischen Herz- und Darmerkrankung bei den Menschen, die früher geraucht haben oder rauchen sowie bei denen, die ein metabolisches Syndrom haben.

Die Zusammenhänge sind in einer Studie von Dr. Annie Chan und ihren Kollegen von der Universität in Hongkong in China belegt und jetzt in JAMA 298, 2007, 1412) veröffentlicht worden. Die Autoren nehmen als Erklärung an, dass beiden Erkrankungen die gleichen Risikofaktoren zugrunde liegen könnten, nämlich chronisch entzündliche Prozesse.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »